Hundetrolley mit 4 Rollen

Hundetrolley mit 4 Rollen
Maximilian
Maximilian
Hallo liebe Leser, das hier auf dem Foto bin ich mit meinem Hund Ela. Seit meiner Kindheit beschäftige ich mich mit Hunden. Ich liebe Hunde und das Zusammenleben mit Ihnen. Deswegen probiere ich auch gerne Neues aus 🙂 Jetzt wünsche ich dir aber viel Spaß auf meinem Blog, Maximilian

Der praktische Begleiter: Der Hundetrolley als Rückzugsort und Hilfestellung für Deinen Vierbeiner

Jeder weiß, dass Hunde Auslauf brauchen. Viele denken aber seltener daran, dass es immer wieder Situationen gibt, in denen es besser ist, dass der Hund nicht selbst läuft und stattdessen im Hundetrolley mitgenommen wird.

Hier wirst Du vielleicht zuerst an Hundewelpen und -senioren denken oder auch an Hunde, die anderweitig körperlich eingeschränkt sind und deshalb keine langen Strecken zurücklegen sollten. Aber auch in Situationen, in denen Du Dein Fellknäuel vor äußeren Einflüssen schützen möchtest, ist der Hundetrolley die perfekte Wahl. Das kann zum Beispiel auf Bus- oder Bahnreisen sein, bei denen Dein Hund so von anderen Fahrgästen abgeschirmt ist, während er trotzdem noch sehen kann, was draußen vor sich geht. Auch beim Tierarztbesuch sorgt ein Trolley für weniger Stress, weil Du Deinem Liebling einen Rückzugsort bietest.

Damit Du genau den richtigen Trolley für Deinen Hund findest, möchte ich dir in diesem Beitrag erklären, welche Arten von Trolleys es gibt, worauf Du bei der Auswahl achten solltest und empfehle dir obendrein noch ein paar Modelle für kleinere und mittelgroße Hunde, die mich begeistern konnten.

 

Der perfekte Trolley für Deinen Hund

Hundetrolleys gibt es in vielen Variationen: Egal ob es ein Hundetrolley für mittelgroße Hunde oder große Hunde sein soll oder vielleicht sogar ein Trolley für gleich zwei Vierbeiner, Du kannst definitiv das richtige Produkt für Dich und Deinen Liebling finden. Ein paar Sachen gibt es bei der Auswahl allerdings zu beachten.

Hundetrolley Transporttasche Trolley Trageboxen Hunderucksack strapazierfähig Oxford , Red
Werbung

 

Einfach, praktisch, gut: Grundlegende Eigenschaften, die Dein Trolley haben sollte

Ein Hundetrolley ist in erster Linie ein Nutzgegenstand. Natürlich darf er schick aussehen, aber Du solltest Dich in allererster Linie für ein qualitativ-hochwertiges Produkt entscheiden. So haben Du und Dein Hund lange etwas davon. Unabhängig von der Rasse Deines Hundes, rate ich dir, auf die folgenden Eigenschaften zu achten:

  • Leicht zu handhabendes Außenmaterial:
    Das Außenmaterial des Trolleys sollte wasserabweisend und strapazierfähig sein. So stellst Du sicher, dass sich kein Wasser im Innenraum ansammelt, und kannst den Trolley einfach reinigen, wenn er beim Spaziergang mal dreckig wird. Hier eignet sich zum Beispiel Nylon gut.
  • Faltbar:
    Gerade ein Hundetrolley für große Hunde braucht ganz schön Platz. Am besten achtest Du deshalb bei der Auswahl darauf, dass der Trolley faltbar ist. So kannst Du ihn platzsparend verstauen, wenn Du ihn gerade nicht brauchst.
  • Reflektoren:
    Sicherheit geht vor, das gilt für Mensch und Tier gleichermaßen. Damit Du und Dein Liebling im Straßenverkehr besonders gut geschützt seid, sollte Dein Trolley mit Reflektoren ausgestattet sein, die Auto- und Fahrradfahrer in der Dunkelheit auf euch aufmerksam machen.
  • Höhenverstellbarer Griff:
    Gerade wenn es sich um einen Familienhund handelt, solltest Du darauf achten, dass der Trolley einen höhenverstellbaren Griff hat. So können Du und Deine Familie den Trolley genau auf die Höhe einstellen, die gerade gebraucht wird, um unnötige Belastung zu vermeiden.
  • Qualitativ-hochwertige Räder:
    Ein Großteil der Belastung liegt auf den Rädern des Trolleys. Kein Wunder also, dass Du besonders bei diesen auf Qualität achten solltest. Die Rollen sollten sich leicht drehen lassen und am besten mit einem Rollenschutz versehen sein. So halten sie besonders lange.
  • Größe:
    Die richtige Größe des Innenraums ist unerlässlich. Du kannst die Herstellerangaben als Richtlinie verwenden, solltest aber Deinen Hund ruhig selbst ausmessen. Schließlich gibt es auch innerhalb einer Rasse Größenunterschiede und Du möchtest ja, dass Dein Hund bequem in seinem neuen Trolley liegen kann.
  • Netzeinsätze:
    Damit sich Dein Hund in seinem Trolley wohlfühlt, spielen auch Netzeinsätze eine wichtige Rolle. Diese sorgen nicht nur für die Luftzirkulation, sondern erlauben Deinem Liebling auch, die Umgebung zu sehen.

 

 

Hundetrolley für mittelgroße Hunde

Ein größerer Hund stellt auch größere Anforderungen an den Trolley als ein kleiner. Zusätzlich solltest du hier auf Folgendes achten:

  • Metallrahmen: Schon ein Hundetrolley für mittelgroße Hunde sollte einen Metallrahmen haben, der für Stabilität sorgt.
  • 4 Rollen: Während es für kleinere Hunde oft multifunktionale Trolleys gibt, die auch als Tasche oder Rucksack verwendet werden können, ist die Auswahl bei Hundetrolleys für große Hunde geringer. Hier sind Hundetrolleys mit 4 Rollen besonders geeignet, denn diese erleichtern das Bewegen und sorgen ebenfalls für mehr Stabilität.

Petsfit tragbareTransportbox Trolley Hundewagen mit Rollen,66 x 37 x 36 cm
Werbung

 

Hundetrolley für große Hunde

Hast Du einen besonders großen Hund, dann gibt es neben den schon genannten noch weitere Punkte zu beachten. Die Auswahl der möglichen Hundetrolleys ist für große Hunde noch weiter eingeschränkt. Oft sind für solche Hunderassen sogar nur Stroller oder XXL-Hundewagen geeignet, die einem Kinderwagen ähneln. Bei diesen solltest Du vor allem die folgenden drei Punkte bedenken:

  • Öffnung an der Seite:
    Wenn Dein Hund groß ist, kannst Du ihn in aller Regel nicht einfach mal so hochheben und in den Trolley setzen. Deshalb solltest Du darauf achten, dass der Trolley nicht nur von oben, sondern auch von der Seite zu öffnen ist.
  • Gewicht:
    So ein Hundetrolley kann ganz schön schwer sein und das spürst Du umso mehr, wenn dann auch noch das Gewicht Deines Hundes dazukommt. Hier könnte sich also ein etwas leichterer Trolley empfehlen. Achte aber auf jeden Fall darauf, dass das Gewicht Deines Hundes nicht die maximal mögliche Belastung übersteigt!
  • Reifen:
    Ich hatte dir für mittelgroße Hunde einen Hundetrolley mit 4 Rollen empfohlen. Gerade Stroller haben aber oft nur drei. Das liegt daran, dass es sich hier meist um Hundetrolleys mit Luftreifen handelt. Diese sind ebenfalls sehr stabil und eignen sich daher gut für den Hundetransport. Hier solltest du darauf achten, dass das Vorderrad fixierbar ist.

 

Hundetrolley für 2 Hunde

Vielleicht hast Du nicht nur einen Vierbeiner zuhause, sondern gleich zwei. Dann liegt womöglich die Idee nahe, einfach einen großen Trolley zu kaufen. Hier solltest Du aber stattdessen besser in einen Hundetrolley für 2 Hunde investieren.

 

Meine Empfehlungen

Jetzt weißt Du, worauf es bei der Auswahl des perfekten Hundetrolleys ankommt. Den richtigen Trolley für Deinen Hund zu finden, wird sicher ein bisschen Zeit in Anspruch nehmen. Um dir den Anfang Deiner Suche zu erleichtern, habe ich dir 4 Trolleys herausgesucht, die mich begeistert haben:

 

# 1 Hundetrolley mit 4 Rollen

Der Hundetrolley mit 4 Rollen ist für Hunde mit einem Gewicht von bis zu 7,5kg ausgelegt ist. Der Griff ist selbstverständlich höhenverstellbar und der Trolley wartet sogar mit Seitentaschen für Zubehör auf.

Zuletzt aktualisiert am 13. September 2021 um 21:05 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

#2 Petsfit fahrbarer Tierträger mit Teleskopstiel

Der faltbare Trolley von Petsfit ist mit 4,3kg etwas schwerer. Dafür ist er aber an drei statt nur zwei Seiten und an der oberen Öffnung mit Netzstoff versehen, sodass der Hund gute Sicht in fast alle Richtungen hat und sehen kann, was um ihn herum geschieht. Neben dem Teleskopstiel kann der Trolley übrigens auch wie eine Tasche am Henkel getragen werden.

Zuletzt aktualisiert am 13. September 2021 um 21:05 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

#3 InnoPet Hundebuggy „5 in 1“

Auch der Hundetrolley von InnoPet ist vielseitig: Einerseits kannst Du ihn als Buggy für Deinen Vierbeiner verwenden, andererseits aber auch als Rucksack, Tragetasche oder sogar als Autositz. Der Trolley selbst wiegt 6kg und kann für Hunde bis maximal 8kg verwendet werden.

Zuletzt aktualisiert am 13. September 2021 um 21:05 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

InnoPet Hundebuggy mit Luftreifen

Der Hundebuggy von Innopet ist mit seinen 11kg Eigengewicht die schwerste meiner Empfehlungen. Dafür bietet dieser Hundetrolley für 2 Hunde jedoch zwei Innenleinen, sowie einen Ablagekorb für Utensilien und einen abnehmbaren Imbisshalter. Mit den Reflektoren, den Öffnungen an zwei Seiten und Nylon als Außenmaterial erfüllt dieser Hundetrolley mit Luftreifen alle Anforderungen an einen guten Hundetrolley.

Zuletzt aktualisiert am 13. September 2021 um 21:05 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zusammenfassung

Es gibt viele Situationen, in denen es gut ist, deinen Liebling im Trolley mitzunehmen. Bei der Auswahl gibt es jedoch viel zu bedenken. Ein stabiler und qualitativ-hochwertiger Trolley mit höhenverstellbarem Griff, Reflektoren, die ihn für den Straßenverkehr sicher machen, und Netzeinsätzen für eine optimale Luftzirkulation ist das Mindeste. Größere Hunde haben sogar noch weitere Anforderungen, die vor allem die Stabilität des Trolleys betreffen.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar