Die Online Welpenschule von Sarah Löwenstein

Online Welpenschule

Ich habe mir die Online Welpenschule von Sarah Löwenstein angesehen. Dies ist ein Onlinekurs, speziell ausgelegt als Online Welpentraining für dich und deinen Hund.

In diesem Test habe ich mir also angeschaut, wie das Welpentraining aufgebaut ist, welche Methoden angewandt werden, wer überhaupt die Trainerin ist uvm.

Online Hundeschulen sind in aller Munde, doch gibt es sehr wenige, die sich auf das Training von Welpen fokussieren!

  • Was kann man von dem Kurs erwarten?
  • Wie gefällt mir der Kurs und was lernt man dort alles?

 

 

Wer ist Sarah Löwenstein? Woher kommt die Expertise?

Sarah Löwenstein

Sarah Löwenstein ist Sonderpädagogin M.A. für “tiergestütztes Arbeiten mit Menschen mit und ohne Behinderung”. Sie hat drei Jahre Kynologie bei CANIS Kynos studiert, also die Lehre von Rassen, Zucht, Pflege, Verhalten, Erziehung und Krankheiten von Haushunden.

Neben einer zehnjährigen, praktischen Erfahrung, hat Sarah Löwenstein in einer Hundepension gearbeitet.

Schon von klein auf, ist Sarah mit Hunden aufgewachsen und hat schon viele Mensch-Hund-Beziehungen begleitet.

Genügend Expertise ist auf jeden Fall vorhanden!

Was ich besonders herausstechend finde, ist, dass der Kurs die Erziehung ganzheitlich betrachtet und es nicht nur um die Hundeerziehung geht, sondern auch die Menschen stark mit einbezogen werden!

Sie hat also nicht nur Hunde studiert, jahrelange Erfahrung mit eigenen Hunden, in Hundepensionen gearbeitet, pädagogisch mit Hunden gearbeitet, sondern bereitet alle Inhalte auch so auf, dass es auch um die Beziehung zwischen Mensch und Hund geht!

Das nenn ich mal hohe Kompetenz.

 

Warum Online Welpentraining?

Die Gründe dafür warum man überhaupt ein Welpentraining online ausführen möchte, sind vielfältig!

Ich habe ein mal die häufigsten Gründe dafür zusammengefasst:

  • Zeitersparnis
  • Keine Anfahrtszeit
  • Wetter – starke Hitze, starker Regen
  • Keine Angebote in der Nähe
  • Zeiteinteilung
  • Kostengünstiger

Das sind die häufigsten Beweggründe weshalb sich Leute überhaupt dazu entscheiden, sich ein Hundetraining online anzusehen.

Darüber hinaus hat man zusätzlich immer einen kompetenten Ansprechpartner, wenn man doch mal fragen hat und das zu viel günstigeren Preisen, bei einer richtigen Hundeschule.

 

Welche Inhalte kann man in dem Kurs erwarten?

Doch nun zurück zur Online Welpenschule von Sarah Löwenstein.

Grundsätzlich ist der Online Welpenkurs in 8 Wochen aufgeteilt. In jeder Woche beschäftigt man sich mit anderen Themen.

So lernt man in der 1 Woche zum Beispiel:

  • Stubenreinheit
  • Leinengewöhnung
  • Name anlernen
  • Sitz
  • Boxentraining 1
  • Frustrationstoleranz

Bevor es aber überhaupt losgeht, erklärt Sarah noch mal einem die Grundlagen. Also worum es in der Erziehung geht, wie das Training abläuft, wie man es integriert, aber auch welches Equipment nützlich ist uvm.

Hier findest du einen Ausschnitt aus den Lernwochen 2 bis 7:

Lerninhalte Welpenschule

Welpen wachsen sehr schnell und werden noch schneller groß. Deshalb wirken die 8 Wochen erstmal nach einem extrem straffen Programm.

Doch man sollte nicht vergessen, dass dies genau die Phase ist, in der die Hunde am meisten lernen und am einfachsten zu trainieren sind.

Mit dem Tag des Einzuges sollte direkt das Training beginnen. Manchmal ist es sogar noch sinnvoller, bereits bevor man sich seinen ersten Hund anschafft, schon den Kurs zu absolvieren, damit man von Anfang an weiß, wie man bestimmte Situationen handhaben sollte.

Aber natürlich kann man die Lektionen in seinem ganz persönlichen Tempo absolvieren. Denn jeder Hund ist unterschiedlich und manches klappt sofort und anderes wiederum braucht einfach länger.

Das ist das Gute an so einem Onlinetraining! Man kann es immer wieder ansehen und nachholen oder mal etwas überspringen!

Ich habe mir den Kurs ein mal besorgt und habe für dich einen exklusiven Einblick in den Mitgliederbereich. Damit kann man sich noch besser vorstellen, wie die Lernoberfläche aussieht, wie die Inhalte übermittelt werden und mit welchen Methoden gearbeitet wird.

Video: Einblick in den Kurs

 

 

Wie sind die Lektionen aufgebaut?

Wie ich dir gezeigt habe, sind alle Lektionen schlüssig aufeinander aufgebaut. Im Grund muss man einfach die Lektionen von oben nach unten durcharbeiten.

Aber auch hier kann man natürlich sein eigenes Pensum vorgeben.

Es ist ein angenehmer Fluss aus Textpassagen und Videoelementen. Eigentlich zu jedem Thema gibt es ein anschauliches Video, in dem das besprochene noch mal eindeutig mit dem Welpen gezeigt wird.

Das finde ich sehr angenehm, vor allem weil Sarah Löwenstein auch sehr ruhig und kompetent die Inhalte vermittelt. Man spürt ihr Know-How mit den ganzen Hunden, die ständig in den Videos um sie herumwuseln.

Was ich richtig gut finde, sind die Aufgaben. Das finde ich, ist ein elementarer Bestandteil des Kurses. Wenn man so möchte, sind dies die “Hausaufgaben”, die man in jeder Woche erledigen sollte.

So schaut man sich nicht nur die Videos an und denkt sich “so hätte ich das auch gerne”, sondern man wird motiviert es auch umzusetzen!

Sollte mal etwas nicht gelingen oder man hat eine Frage, kann man Sarah jederzeit kontaktieren und bekommt sehr ausführliche Nachrichten und Hilfestellungen!

Immer wieder befinden sich in den einzelnen Lektionen Checklisten, die den Kurs quasi komplettieren.

Lernoberfläche
So sieht die Lernoberfläche aus

 

Für wen ist der Kurs nicht?

Der Kurs richtet sich ganz klar an Welpenbesitzer. Wenn du einen ausgewachsenen oder älteren Hund hast, empfehlen sich eher andere Online Hundeschulen.

Außerdem sollte man halbwegs mit Technik umgehen können. Wenn man schon Probleme hat den Computer anzubekommen, dann ist so ein Online Welpenkurs eher nichts für einen.

Ich persönlich finde es sehr schön, dass man quasi immer seine Hundeschule in der Hosentasche hat und man auch unterwegs lernen kann.

Eigentlich brauche ich nicht zu erwähnen, aber wenn du mit Bestrafung arbeiteten willst, dann ist der Kurs definitiv nichts für dich! Und es wird auch keinen modernen Hundetrainer geben, der noch mit solchen Methoden in Deutschland arbeitet.

 

Wie lange dauert der Kurs?

Wie bereits erwähnt, ist der Kurs auf 8 Wochen ausgelegt. Allerdings kann man das Welpentraining online ganz nach seinem eigenen Tempo angehen. Demnach kann es auch durchaus länger sein. In der Zeiteinteilung ist man frei.

Insgesamt gibt es 55 Lektionen und 60 Videos

Ist man im Besitz des Kurses, kann man Sarah jederzeit kontaktieren, so dass man auch nach den angepeilten 8 Wochen alle Fragen beantwortet bekommt.

Einzig im Zugang zum Kurs gibt es eine Beschränkung. So hat man 300 Tage nach Kauf des Kurses Zugang zum Kurs. Allerdings scheint dies technische Ursachen zu haben und man kann jederzeit nach einer kostenlosen Reaktivierung fragen. Aber nach 300 Tagen sollte der Welpe auch aus dem Gröbsten raus sein.

 

Wie teuer ist der Kurs?

Kommen wir zur Preisgestaltung und die ist sehr erfreulich.

Denn im Vergleich zu anderen Online Hundeschulen, gibt es hier kein Abo, sondern es ist eine Einmalzahlung!

Normalerweise kostet der Kurs 189 Euro aber aktuell nur 99 €!

Vergleichbare Online Hundeschulen sind fast immer mit einem Monats oder Jahresabo verbunden.

Darüber hinaus kann man den Kurs 14 Tage völlig risikofrei testen.

 

Welche Alternativen gibt es zu dem Kurs?

Wenn man explizit nach Online Welpenschulen Ausschau hält, dann gibt es gar nicht so viele Alternativen.

Vor einiger Zeit habe ich mir die Welpenschule Online von Vitomalia angeschaut. Dieses ist vergleichbar, aber war mit einigen technischen Fehlern verbunden. So kam ich zum Beispiel gar nicht in meinen Account und der Support hat sich einfach gar nicht bei mir gemeldet! Deswegen kann ich zum vergleichenbaren Kurs keine Empfehlung geben.

Ganz anders hier bei der Online Welpenschule von Sarah Löwenstein. Der Support ist wirklich richtig gut und es wird individuell auf einen eingegangen!

Klar gebe es noch die Online Hundeschule von Conny Sporrer, aber hier ist die Welpenerziehung nur ein kleiner Teil des Trainings und kein spezielle Fokus.

 

Zusammenfassung

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass das Online Welpentraining richtig viel und vor allem guten Inhalt beinhaltet.

Die Trainingsmethoden und die Trainerin sind extrem kompetent und erfahren. Im Zusammenhang mit dem persönlichen 1:1 Support, ist das Angebot für Welpenbesitzer fast schon unschlagbar!

Ich kenne keinen Online Hundekurs, der so gut ist und sich auf Welpen spezialisiert hat. Da ich selbst kein Fan von Abos bin, freut es mich, dass es nur eine angemessene Einmalzahlung ist. Vor allem im Vergleich zu lokalen Hundeschulen ist es sehr günstig.

Einzig die Beschränkung auf 300 Tage finde ich ein wenig störend, wobei man immer um kostenlose Verlängerungen bitten kann.

Trotzdem ersetzt kein Online Welpentraining den realen Kontakt zu anderen Hunden und man muss selbst aktiv werden und das Gelernte auch wirklich mit seinem Vierbeiner umsetzen. Sonst bringt auch der beste Kurs keinen Erfolg

Vorteile:

  • Qualitativ hochwertiger Lerninhalt
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Günstig – kein Abo
  • Flexibles Lernen
  • Hohe Expertise direkt vom Experten
  • individuelle Charaktereigenschaften werden stark mit einbezogen, egal ob aktive, aufgedrehte, schüchterne oder ängstliche Welpen
  • 14 Tage Geld zurück Garantie

Nachteile:

  • 300 Tage Zugangsbeschränkung (kostenlos erweiterbar)
  • Kein Kontakt mit anderen Hunden

Demnach kann ich die Online Welpenschule von Sarah Löwenstein uneingeschränkt empfehlen.