Hund scheren mit Haarschneidemaschine – so geht’s

Hund scheren mit Haarschneidemaschine

Manche Hunde müssen regelmäßig geschoren werden. Natürlich könntest Du dafür in einen Hundesalon gehen, aber weniger stressig ist es für deinen Vierbeiner Zuhause.

Zudem sparst du einiges an Geld, wenn du selbst ans Werk gehst. Im Folgenden bekommst Du hilfreiche Tipps, Deinen Hund zu scheren mit einer Haarschneidemaschine.

Warum sollte man Hunden das Fell schneiden?

Das Thema “Hunden das Fell schneiden” ist unter Hundehaltern umstritten. Viele Halter lassen Mutter Natur lieber freien Lauf. Das Scheren oder Schneiden des Hundefells kann durchaus negative Auswirkungen haben. Dennoch gibt es einige Hunde, denen Fell schneiden positiv zugute kommt.

Hier liste ich Dir ein paar Vor- und Nachteile auf:

Vorteile

  • Bessere Abführung der Körperwärme über die Haut; meist geschieht das jedoch über das Hecheln
  • Kurzzeitig vereinfachte Fellpflege, weil das Bürsten entfällt
  • Zweige, Insekten, Schmutz etc. halten sich schlechter in kurzem Fell
  • Flöhe und Zecken sind leichter zu sehen
  • Der Hund fühlt sich möglicherweise freier und motivierter
  • Hautkrankheiten sind leichter zu entdecken und zu behandeln

Nachteile

  • Fell wächst unregelmäßiger und weniger schön nach
  • Gefahr von Sonnenbränden nimmt zu
  • Das Deckhaar könnte seine Struktur und Farbe verändern
  • Bei intakter Schutzfunktion des Fells, kann es nach einer Schur schneller zu Überhitzung kommen
  • Sensible Hundehaut kann mit Ausschlag oder Hautirritationen auf das Scheren reagieren
  • Post-clipping Alopezie lässt das Hundefell über viele Jahr nicht nachwachsen

 

Welchen Hunden das Fell schneiden?

Ob das Fell Deines Hundes geschnitten werden muss, hängt oft von der Hunderasse und den Fellbeschaffenheiten ab.

Hunde, die vom Fell schneiden profitieren:

  • Rassen mit schnell wachsendem Fell wie der Pudel
  • Hunde ohne Unterfell, zum Beispiel der Havaneser
  • Hunderassen ohne großartige Fellwechsel
  • ältere oder kranke Hunde

 

Schutzfunktionen von Hundefell

Viele Hunde haben doppelschichtiges Fell. Das Fell besteht aus der Unterwolle oder dem Unterfell und dem Deckhaar. Beide haben verschiedene Schutzfunktionen.

Das Deckhaar schützt den Hund vor den direkten Witterungseinflüssen wie Nässe und Sonne. Zudem schützt es vor Verletzungen. Das Unterfell dient der Temperaturregulierung. Es schützt den Hund bei Hitze und Kälte.

 

Ab wann den Hund scheren?

Gerade das Fell von Hunden aus der Showzucht kann trotz Doppellagen dysfunktional sein. Im Sommer kommt es dann schnell zu Überhitzungen. In so einem Fall geht es um das Wohl Deines Hundes und Du musst entscheiden, wie Du ihm helfen möchtest.

oneisall Leise Hundeschermaschine Profi Schermaschine Hund Katze Tierhaarschneidemaschine Elektrische Hundetrimmer Schnurlosen Haarschneidemaschine (Gold)
Werbung

Das Fell ist verfilzt

Nicht immer ist ein kompletter Kurzhaarschnitt nötig oder von Vorteil. Auch das Scheren von einzelnen Problemzonen ist eine Lösung. Dass bei einem Havaneser das Fell verfilzt, ist nicht ungewöhnlich. Die schönen, langen Haare verknoten sich sehr leicht, insbesondere im Welpenalter. Wird das Fell nicht täglich gebürstet und gepflegt, hilft gegen das Verfilzen nur eine Schur.

Eine Verfilzung des Fells sieht nicht nur unschön aus, sondern bringt außerdem einige Probleme mit sich. Es kann unter anderem zu Juckreiz, Entzündungen der Haut, Augen oder Ohren und Infektionen kommen.

 

Wachstum von Hundehaaren

Wie schnell wächst das Fell beim Havaneser? Wie schnell wächst das Fell eines Pudels?

Das Wachstum variiert von Hund zu Hund. Es hängt von der Rasse, dem biologischen Rhythmus, der Jahreszeit, der Umgebungstemperatur und der Lichtintensität ab. Ebenso haben Fellpflege und Ernährung einen Einfluss darauf. Im Durchschnitt wächst das Fell etwa einen Zentimeter im Monat.

 

Haare schneiden oder scheren?

Du kannst einzelne Verfilzungen oder Problemstellen mit einer Schere schneiden. Größere Stellen wie Filzplatten sind einfacher mit einer Haarschneidemaschine zu entfernen.

 

Hunde Haarschneidemaschine im Test

Wie kannst Du Deinen Hund scheren mit einer Haarschneidemaschine? Ich habe einen Hunde Haarschneider Test mit der oneisall Tierhaarschneidemaschine durchgeführt.

Nr. 1
oneisall Leise Hundeschermaschine Profi Schermaschine Hund Katze Tierhaarschneidemaschine Elektrische Hundetrimmer Schnurlosen Haarschneidemaschine (Gold)
Unverb. Preisempf.: € 36,99 Du sparst: € 5,55 Prime  Preis: € 31,44 (€ 35,99 / stück) Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2022 um 20:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Diese Tierhaarschneidemaschine ist sehr leise und vibrationsarm, sodass Dein Hund sich nicht durch die lauten Geräuschen stressen muss. Sie ist wirklich einfach anzuwenden und extrem wendig, weil sie kabellos ist.

Die oneisall ist leistungsstark, günstig und lohnt sich als Alternative zum Hundefrisör. Ich bin kein Profi im Schneiden von Tierhaaren und für mich muss es nicht perfekt aussehen. Entweder probierst Du es einfach aus und lernst mit jeder Schur dazu oder Du fragst im Hundesalon nach, ob Du Dir ein paar Griffe und Schnitte zeigen lassen kannst.

 

Schur für Hunde – Haarschneider testen

Was Du brauchst:

  • Bürste oder Kamm
  • leistungsstarke Tierhaarschneidemaschine plus Zubehör
  • Schere
  • Tisch mit rutschfester Unterlage
  • einen Helfer
  • Leckerlis
  • Geduld

Vorbereitung:

Bestenfalls hast Du Deinen Hund bereits darauf trainiert, still zu halten. Falls nicht, solltest Du damit anfangen. Zudem musst Du ihn an das Gerät samt Geräuschen gewöhnen. Der oneisall Haarschneider ist wirklich leise und meine Hündin empfand ihn nicht als störend.

Während des Schneidens brauchst Du höchstwahrscheinlich eine zweite Person, die Deinen haarigen Liebling unterhält und auch mal festhält.

Die Dauer der Schur variiert je nach Wunschfrisur, kann aber schon einige Stunden in Anspruch nehmen. Ich empfehle Dir, Pausen zum Spielen, Entspannen und Kuscheln zu machen. Auf diese Weise macht die Schur auch Deinem Hund Spaß.

Bevor du beginnst, dem Hund das Fell zu schneiden, bürste das Fell gut durch. Selbst wenn du einen leistungsstarken Haarschneider wie den oneisall verwendest, empfiehlt es sich Knoten und Verfilzungen vorher zu entfernen. So beugst Du eventuellen Schmerzen Deines Hundes vor.

Schur bei langhaarigen Hunden:

Für jede Rasse gibt es andere Möglichkeiten und Empfehlungen, das Haar zu schneiden. Möchtest Du beispielsweise einem Havaneser sein Fell schneiden, informiere dich zuvor über mögliche Schnitte für Havaneser.

Das Fell Deines Hundes sollte so geschnitten werden, dass es seine natürliche Schutzfunktion weiterhin erfüllen kann. Langhaarige Hunde sollten deshalb nie ganz kurzgeschoren werden.

Durchführung:

  1. Wähle zunächst den passenden Schuraufsatz. Hast du Zweifel, nimm lieber erst einen größeren Aufsatz.
  2. Dein Hund sollte auf der rutschfesten Unterlage am besten auf einem Tisch aufrecht stehen. Das erleichtert Dir das Scheren.
  3. Du schneidest das Fell immer mit der Wuchsrichtung.
  4. Fang mit dem Hals an, gehe von dort über zum Rücken und zur Brust. Dann folgen Bauch und Beine.
  5. Führe die Haarschneidemaschine mit leichtem Druck entlang des Hundekörpers.
  6. Für ein gleichmäßiges Ergebnis scherst Du in eins durch, ohne den Haarschneider auf einer Bahn abzusetzen
  7. An Beinen und Leisten ziehst Du die Falten glatt, um Deinen Hund nicht zu verletzen.
  8. Mit einer Schere schneidest Du das Fell im Gesicht, Ohren, Pfoten und Geschlechtsteil.
  9. Die Vibrissen, auch als Tasthaare oder Barthaare bekannt, werden niemals gekürzt.
  10. Nach der Schur kannst Du das Fell noch Mal durchkämmen, um lose Haare zu entfernen.

Ganz zum Schluss verdient Dein Hund natürlich eine Belohnung.

Im Großen und Ganzen würde ich sagen, dass eine Schur Zuhause durch den Hundehalter viel entspannter abläuft als ein Besuch beim Hundefrisör. Ein weiterer Pluspunkt sind definitiv die geringeren Kosten.

Zudem hast Du beinahe freie Hand beim Schneiden und kannst Dir auch die Zeit selbst einteilen. Die getestete Hunde Haarschneidemaschine hat im Test absolut überzeugt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

 

Schreibe einen Kommentar